Arbeitstag

grinsevideo

So manche Tage laufen ganz gut. So wie heute.

Da ja nun täglich mit den Störchen zu rechnen ist, habe ich erst einmal die Kamera wieder installiert. Livebilder gibt es nun wieder auf adebar24.de zu sehen. Und ich darf schon verraten, dass es auch in diesem Jahr wieder einen Preis geben wird für denjenigen, der zuerst den Storch entdeckt.

Ja und dann habe ich das unverhofft schöne Wetter genutzt und mich im Garten nützlich gemacht. Was ich jetzt auch merke. Eine Blase an der Hand und etwas Müdigkeit, die der ungewohnten Überdosis frischer Luft geschuldet ist. Man ist auch nichts mehr gewohnt.

Dafür sind aber alle Bäume und Sträucher beschnitten und endlich auch die Maulwurfshügel weg.

Es sah hier ja schon aus, wie auf dem Schlachtfeld und ich hätte nicht gedacht, dass da drei Karren Erde zusammenkommen. Hat fleißig gebuddelt der Knabe. Ich habe diese Buddelkünste schon den Nachbarn angeboten, konnte aber den Maulwurf nicht an den Mann bringen. Gegen einen Revierwechsel hätte ich aber auch wirklich nichts einzuwenden.

Und dann erlag ich noch den Überredungskünsten der Nachbarin in Sachen Sex. Nein, nicht was ihr schon wieder denkt.

Wir haben zwei Zwergkaninchendamen und sie den passenden Bock. Und der sollte auch mal ran dürfen.
Durfte er dann auch. Wobei man da recht genau hingucken muss, so schnell wie das bei den Viechern geht. Viel Freude dürfte der Bock da nicht gehabt haben. Und nun warten wir, ob das geklappt hat und müssen dann mal sehen, wie viele Nachkommen da kommen.

Wenn es zu viele sind, freut sich der Schlangenbesitzer hier im Ort über Lebendfutter. So eine Schlange will ja auch leben.

Und nachdem ich dann noch den neuen Trecker des Nachbarn inklusive einem Bierchen bewundern durfte, hab ich noch schnell den Ofen sauber gemacht und die Asche rausgebracht.

Um dann auch endlich mal am PC zu sitzen.
Da stand aber auch noch eine kleine Arbeit an. Quickshopping hatte mir ja eine Webcam und ein Maßband geschickt und bat um ein Video, welches ich auch recht schnell zusammengeschnippelt hatte. Wenn ich jetzt noch Glück habe, gewinne ich damit vielleicht noch ein Handy. Na mal sehen.

Am Abend gab es dann nur noch seichte Fernsehunterhaltung. Wobei ich mich da gegen die Tochter durchsetzen musste und “Wetten dass…?” sah. Ich hatte einfach keine Lust auf das blöde DSDS mit den tausend Werbeunterbrechungen.


Posted in Allgemeines by with 5 comments.

Bankerwitze

# Was ist der Unterschied zwischen einem Investmentbanker und einer Pizza?
Die Pizza kann eine vierköpfige Familie ernähren
# Wie heisst das neue Lieblingslied der Topbanker?
„My Boni Are Over the Ocean“

🙂
Mehr gibts hier.


Posted in Lustig and tagged , , by with no comments yet.

Adolar

Kommt, lasst uns mal in Kindheitserinnerungen schwelgen:


Posted in damals, Kids and tagged , by with 1 comment.

Reste essen

Gestern hatte ich mal wieder keine Lust auf Stulle zum Abendbrot.
Also mal die Vorräte inspiziert und etwas zusammengekocht. Am Ende kam so eine Art dickere Suppe heraus, die gar nicht mal so schlecht geschmeckt hat.
Die Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • Schinkenwürfel
  • ein paar kleine Tomaten
  • ein paar Kartoffeln, die schon Frost bekommen haben
  • etwas Brühe
  • etwas Mais
  • eine Büchse Kidneybohnen (Ablaufdatum: 31.12.2007)
  • 1 Ei

Die Zwiebel klein schneiden, mit den Schinkenwürfeln glasig in etwas Butter andünsten. Die Kartoffeln würfeln und zu den Zwiebel geben. Alles anbraten. Dann die Tomaten klein schneiden und zugeben, mit Brühe auffüllen und eine Weile köcheln lassen.

Jetzt den Mais und die Bohnen zugeben und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chilli, Paprika abschmecken. Zum Schluss das Ei reinquirlen. Fertig!

Könnt ihr gerne nachkochen. Wird nur wahrscheinlich schwierig werden, exakt dieselben Zutaten zu bekommen… 🙂


Posted in Essen and tagged , , , by with no comments yet.

Terminverwaltung mit Handy, Google und WordPress

term Wenn man nun so nebenberuflich einiges an Terminen verwalten muss, richtet man sich irgendwie ein. Ich hatte eine Weile gesucht, wie ich das am besten handhaben kann und hab mir folgende Lösung zusammengebastelt:

Grundsätzlich trage ich meine Termine in den Google Kalender ein. Wenn ich unterwegs bin nutze ich das Handy(Nokia N95) und da speziell Handy Calendar.

Mit dem Dienst GooSync werden die Daten immer abgeglichen, was auch ganz prima funktioniert. Wenn man da in den sauren Apfel beißt und etwas Geld bezahlt, dann kann man auch mehrere Kalender abgleichen.

Nun wollte ich ja auch meine “offiziellen” Termine auf meinem Weblog veröffentlichen. Das habe ich bisher händisch eingetragen und mich jedes Mal geärgert, dass ich diese Arbeit doppelt machen muss.

Das ist jetzt auch vorbei. Mit dem Plugin wpng-calendar von Google kann man automatisch seine Termine in der Sidebar von WordPress anzeigen lassen. Und da ich bei Google meine Termine in private und öffentliche gesplittet habe, kann ich das auch entsprechend filtern. Da wird halt nur der öffentliche Kalender angezeigt.

Wenn ich nun irgendwo in der Wallachei einen Termin ins Handy eingebe und synchronisiere, ist der fast zeitgleich im Weblog zu sehen. Schöne Sache.

Ich such nur noch jemanden, der es schafft, dem Plugin beizubringen, dass wir hier 24h-Zeitformat haben…


Posted in Software, Technik and tagged , , , by with no comments yet.

Nneka – Kangpe

Das Liedchen spielen sie schon seit ner Weile bei Fritz. Und es ist richtig gut. Werde mir mal demnächst die anderen Songs von Nneka reinziehen.
Leider ist das einzige Video, was ich gefunden habe, nicht ganz so gut, weil live:


Posted in Musik and tagged , , , , by with no comments yet.

Staplerfahrer Klaus

Na gut einen noch für heute. Ist zwar schon uralt, aber immer noch erfrischend gemacht. In den ersten zwei Minuten gehts im Film noch recht ruhig zu, aber dann gewinnt dieser Streifen an Schwung:


Posted in Lustig and tagged , by with no comments yet.

Käfer zerstört Notebookbildschirm

vhp71944Sachen gibt’s…

So ein kleiner Käfer, wie hier links im Bild hat doch einen Bildschirm eines Notebooks zerstört.
Und nun kommt der Besitzer des Notebooks und verlangt über seinen Anwalt Schadenersatz von demjenigen der dieses Bildchen in seiner Forensignatur benutzt hat.

„Da ich ja diesen kleinen Käfer der rumkrabbelt in meiner Signatur nutze ( nicht nur in diesem Forum) ist es einem User Bernhard F. aus F. an der Oder laut seiner Erklärung passiert das er an seinem Laptop sitzt und ein besagtes Threadchen las, das er an meinem POST vorbeirutschte und sich von einem angeblichen Käfer auf seinem Multimedaibook belästigt wurde…. Mit einer erschrockenen Hand fegte er (es war die rechte) das angebliche Tier von seinem Sony, recht neuen Multimediabook…“

Glaubt ihr nicht?

Hier die ganze Geschichte. (via)


Posted in Lustig and tagged , , by with no comments yet.

Videochat

Nun hab ich eine Webcam geschenkt bekommen und angebaut, aber keine Ahnung, mit wem ich nun videotelefonieren soll. Auch blöd.

Zu was kann man denn noch so eine Webcam verwenden?


Posted in Technik by with no comments yet.

Hundehotel

Ganz spontan haben wir uns mal wieder aufgerafft und sind ins Kino gefahren. Kind 1.0 wollte unbedingt in den Film “Hundehotel”, der leider nicht in einem der Kinos in der Nähe kam. Mir liegen ja eher die kleinen, überschaubaren Kinos, die noch mit mehr Herz und Engagement betrieben werden. Nur wenn da der gewünschte Film nicht kommt, muss man dann doch wieder in das versiffte Kino nach Hellersdorf fahren…

Kind 1.0 hat ja eine unheimliche Gabe Kind 2.0 zu beeinflussen. Denn die Auswahl an Kinderfilmen wäre ja größer gewesen. Aber bei der familieninternen Abstimmung, in welchen Film wir gehen, stimmte Kind 2.0 plötzlich auch fürs Hundehotel. Dabei dachte ich schon, dass ich sie auf meine Seite gezogen hätte…

Gut, “Transporter 3” hätte sie vielleicht noch nicht so richtig begriffen, aber bei den Kinderfilmen wäre “Hexe Lilly” mein Favorit gewesen. Und bis kurz vor der Abfahrt war es auch noch ihrer. Muss ich mal bei Gelegenheit beobachten, wie die Große das so macht mit der Meinungsbildung bei der Kleinen. Kann mir ja auch mal helfen.

Für die Kleine war es ja das erste Mal Kino.

Fernseherprobt hat sie auch diese Stufe in der Entwicklung gemeistert. Popcorn reinstopfen und Film angucken geht schon. Abschätzen, wie viel man trinkt und wann man dann wieder aufs Klo muss, geht noch nicht ganz so gut. Da fehlt ihr also ein Stück Film.

Was sie wahrscheinlich auch nicht weiter stören wird, da sie irgendwann lauthals im Kino verkündete, dass sie den Film langweilig findet.

Fand ich auch.

Hundehotel ist eine seichte “Komödie”, die auf rührende Bilder von Hunden setzt, aber irgendwie nicht so richtig in Gang kommt. Ich weiß schon, warum ich so skeptisch bin, wenn Filme so aufwändig promotet werden. Die taugen meistens auch nix.

Aber erzähl das mal dem Kindlein, welches genau einen dieser Hunde gerade in der Juniortüte im Happy Meal findet…


Posted in Kids and tagged , by with no comments yet.