Fotoservice testen – heute ein Fotobuch von sparfoto.de

[Trigami-Review]
Ich mach ja gern Fotos und mittlerweile füllt sich die Festplatte hier mit meinen Fotos. Manchmal drucke ich welche aus, die dann in irgendwelchen Kartons verschwinden. Also nicht so das Gelbe vom Ei.

Idealer ist dann eher so ein Fotobuch, welches man sich ins Regal stellen kann und auch schnell zur Hand hat, wenn man seine Fotos mal herumzeigen möchte. Diese Fotobücher sind praktisch der Nachfolger von den guten alten Fotoalben, die man früher in mühevoller Handarbeit zusammengestellt hatte. Wobei so ein Fotobuch auch nicht so schnell erstellt ist.

Wenn man einen neuen Anbieter testet, darf man sich erst einmal die Software herunterladen und dann fängt man an, die Fotos, die ins Buch sollen, sich auch recht mühevoll herauszusuchen.

Wenn man die dann hat, kann man mit dem Gestalten loslegen. Viele nutzen da die vorgefertigten Designs der Anbieter und sind dann auch recht schnell fertig. Ich versuche oft da mehr Gestaltung reinzulegen und mit bestimmten Hintergrundfotos und entsprechender Beschriftung das Fotobuch aufzulockern.

Die meiste Software für die Fotobücher bietet das auch an. So auch die von sparfoto. Hier hab ich mal den Test mitgemacht, weil ich neugierig auf das Echtfotobuch, das nicht gedruckt, sondern wohl auf Fotopapier entwickelt wird.

Und die Qualität kann sich sehen lassen. Da kann ich nicht meckern. Vielleicht werde ich das demnächst noch mal in Anspruch nehmen und ein Fotobuch mit den ganzen Naturfotos zusammenstellen…

Recht angenehm überrascht war ich auch über die schnelle Ausführung des Auftrages. In der Nacht zum Mittwoch hatte ich das Buch softwareseitig fertigestellt und hochgeladen und am Samstag klingelte schon der Postbote. Kann man echt nicht meckern.

 

 


Posted in Fotos by with 1 comment.