Wassergrundstück

Bislang war Wasser auf dem Grundstück nie ein Problem(Außer in der Bauphase damals). Das was runtergekommen ist, ist auch recht schnell versickert. Aber wenn das nun tagelang regnet, dann ist irgendwann die Grenze erreicht, an der der Boden das Wasser aufnehmen kann.

So wie heute.

Jetzt kann ich schon von einem Wassergrundstück sprechen.
Der kleine Teich wird auch irgendwann versickern und ich hoffe nur, dass das Gemüse im Garten nicht allzuviel Schaden genommen hat.
Und wenn das Oberflächenwasser weg ist, kann ich auch den Pool ablassen, aus dem auch schon das Wasser schwappt. 🙂

Toller Sommer…

 

 


Posted in Allgemeines by with no comments yet.