Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/71782_15344/webseiten/sabbelsurium/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 284

Flip4New – Erfahrungsbericht

image Es gibt ja viel im Internet. Und auch jede Menge Anbieter, die sich da versuchen und Geld verdienen wollen. Deshalb bin ich immer etwas skeptisch, wenn ich da Neue sehe, die mit ihrer innovativen Idee auf den Markt preschen.

So habe ich auch bei Flip4New eine ganze Weile überlegt, ob das nicht nur Nepp ist. Spaßeshalber habe ich mich da mal registriert und mein altes Netbook als Tauschobjekt angegeben, um zu sehen, was ich da noch für bekomme. Da die Auswahl der möglichen Neugeräte aber begrenzt war, habe ich das nicht weiter verfolgt.

Bis ich dann einen Tag später eine Mail bekam, in der gefragt wurde, warum ich da nicht weitergemacht habe. Ich hab kurz geantwortet, dass mein Wunschgerät nicht in der Auswahl vertreten ist und das Gerät genau bezeichnet. Kurz darauf wurde mir geantwortet, dass sie jetzt mein Wunschgerät verfügbar haben und ich nun tauschen könnte.

Nach einigem Zögern und nochmaliger Marktforschung habe ich das nun einfach mal gemacht. Also mein altes Netbook gegen ein neues getauscht. Zögern deshalb, weil man ja fast zeitgleich sein Gerät auf die ungewisse Reise schickt und darauf hofft, dass auch das Neugerät hier ankommt.

Wie funktioniert das nun konkret?

Nachdem man sein Altgerät selbst bewertet hat, sucht man sich aus den Neugeräten etwas aus, was man haben möchte. Je nachdem, was das dann ist, muss man einen Betrag x zuzahlen. Ist ja auch logisch, dass man für ein Altgerät kein Neugerät bekommt.

image

Etwas Bauchschmerzen hatte ich mit der Einschätzung meines alten Netbooks. Ist es nun “gut” oder “sehr gut” vom Zustand her? Das ist recht schwierig einzuschätzen, aber das bestimmt auch den Inzahlungsnahmepreis. Und wenn man sich hier verschätzt, dann muss man am Ende für das Neugerät doch etwas mehr bezahlen, als man gedacht hat. Denn logischerweise prüfen die Leute von Flip4New das eingesandte Gerät noch einmal.
Der Preis, der mir für mein Netbook angeboten wurde, war fair. Ich habe das einfach mal bei Ebay recherchiert, wo man sich ja prima bei den abgeschlossenen Auktionen informieren kann, was so einzelne Artikel gebracht haben. Und auch da hätte ich auch nur mit Glück die 220 € bekommen, die mir von Flip4New für mein Netbook geboten wurden.
Und auch aus dem Grund habe ich das Angebot von Flip4New angenommen. Bei Ebay hätte ich hübsche Fotos machen und mir eine ordentliche Angebotsbeschreibung ausdenken müssen, um gut zu verkaufen. Also Arbeit, die man bei Flip4New nicht hat.

Wenn man sich das Neugerät ausgesucht hat, dann wird einem angezeigt, welchen Betrag man noch zuzahlen muss und kann die Bestellung abschließen. Die Bezahlung erfolgt durch Kreditkarte, wobei der Betrag erst abgebucht wird, wenn das Altgerät durch Flip4New abschließend bewertet wurde.
Für die Versendung seines Gerätes kann man sich dann einen Paketaufkleber ausdrucken, der nach der Bestellung angeboten wird. Versandkosten waren bei mir insgesamt 6 €. Die fallen also nur für den Versand des Neugerätes an, denn der Versand des Altgerätes mit dem Aufkleber kostet bei der Post nichts extra.

Ich schieb das jetzt mal auf den Ansturm in der Vorweihnachtszeit, dass es eine Woche gedauert hat, bis das Neugerät nach Abschluss der Bestellung bei mir war. Da ist man bei anderen Anbietern im Internet schnellere Lieferzeiten gewöhnt und ich bin in der Regel recht ungeduldig, wenn ich etwas bestellt habe. Dann möchte ich das, was ich gekauft habe, doch recht zügig in den Händen halten…

Nun ist das Neugerät bei mir, ich habe das alte auch eingesandt und nun warte ich auf den Abschluss des Tausches. Es steht noch die Bewertung meines Altgerätes aus. Und da bin ich gespannt, ob die Leute von Flip4New sich meiner Einschätzung, dass es sich um ein sehr gutes Gerät handelt, anschließen.

Fazit:
Insgesamt hat das ganz gut funktioniert. Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Gerade für Leute, wie mich, die sich gern einmal nach kurzer Zeit von ihrer Hardware trennen, um neue Sachen im heimischen Equipment zu haben. Ich frage mich nur, wie Flip4New die ganzen alten Geräte wieder in den Wirtschaftskreislauf bringt, um dafür Geld zu bekommen. Denn sonst funktioniert ja das Geschäftsmodell nicht wirklich.

Nach Weihnachten wird es sicher einen Ansturm auf Flip4New geben, wenn viel ihre Geschenke dort in sinnvolle Dinge umtauschen wollen. Denn gerade bei Neugeräten ist man bei Flip4New auf der sicheren Seite, was die Bewertung des Inzahlungnahmepreises angeht.


Posted in Internet and tagged , , , by with no comments yet.